Erste Integrationsbotschafterkonferenz von Zusammen:Österreich

Heute fand die erste Integrationsbotschafterkonferenz der Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH im BMEIA statt. Nach einem Überblick über die aktuellen Themen im Bereich der Integration durch Stefan Steiner, Sektionsleiter Integration, sprach Soziologe Kenan Güngör in seiner Keynote über Migration und den gesellschaftlichen Wandel. „Für die Integration im ländlichen Raum hat Ehrenamt ein unheimlich hohes Kapital“, so Güngör.

Im Anschluss an die Keynote von Kenan Güngör sprach Susanne Knasmüller, Abteilungsleiterin für Integrationskoordination im BMEIA über Integration im Zeichen der Flüchtlingskrise. Diejenigen, die in Österreich bleiben dürfen, gilt es rasch zu integrieren. Zentral sind dabei der Spracherwerb, die Wertevermittlung und die Arbeitsmarktintegration. Täglich zeigen IntegrationsbotschafterInnen von ZUSAMMEN:ÖSTERREICH bei ihren Besuchen in Schulen, Vereinen und anderen Organisationen, wie Miteinander gelingen kann, helfen dabei Vorurteile abzubauen und schaffen Motivation bei SchülerInnen mit und ohne Migrationshintergrund, ihren Weg zu gehen und Chancen in Bildung und Beruf wahrzunehmen. Weitere Informationen zur Initiative ZUSAMMEN:ÖSTERREICH finden Sie unter: www.zusammen-oesterreich.at

Rückfragehinweis

Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres
Presseabteilung

Telefon: +43 (0) 50 11 50 - 3320
Fax: +43 (0) 50 11 50 - 213

Email: abti3@bmeia.gv.at