Kurz: Tiefes Mitgefühl nach heutigem Anschlag in Frankreich

Wien, 26. Juni 2015 - Außenminister Sebastian Kurz zeigte sich in einer ersten Reaktion sehr betroffen über die Ereignisse in Frankreich: „Ich bin zutiefst erschüttert über den heutigen Mordanschlag in Frankreich. Unser aufrichtiges und tief empfundenes Mitgefühl gilt in diesen schweren Stunden den Angehörigen und Freunden des Opfers. Demokratische Gesellschaften wie unsere dürfen sich dadurch nicht einschüchtern lassen. Wir müssen weiterhin unsere Grundwerte mit Nachdruck verteidigen", so Außenminister Sebastian Kurz.