Presseeinladung: "Gemeinsam gegen den Menschenhandel" - 14.10.2015

Presseeinladung: "Gemeinsam gegen Menschenhandel"

Wien, 12. Oktober 2014 - Das Außenministerium lädt interessierte MedienvertreterInnen zu folgendem Termin:

Veranstaltung "Gemeinsam gegen Menschenhandel"

Zeit: Mittwoch, 14. Oktober 2015, 09:00 Uhr

Ort:  Diplomatische Akademie Wien, Festsaal, Favoritenstraße 15a, 1040 Wien

 Am 14. Oktober organisiert das Bundesministerium für Europa, Integration und Äußeres – als Leiter der österreichischen Task Force Menschenhandel – anlässlich des Tages der Europäischen Union zur Bekämpfung des Menschenhandels ("EU-Anti-Trafficking-Day 2015") die Veranstaltung "Gemeinsam gegen Menschenhandel".

Bei der eintägigen Veranstaltung wird der Menschenhandel in Zeiten wachsender Migrationsströme im Rahmen einer Paneldiskussion thematisiert. Am Nachmittag wird eine zweite Diskussion das Thema der Ausbeutung in der Versorgungs- und Pflegearbeit behandeln. Anschließend besteht die Möglichkeit, an Workshops zu den drei Themen Haus/-arbeitsausbeutung, Privatwirtschaft und Menschenhandel sowie Kinderhandel teilzunehmen.

Die gesamte Veranstaltung ist medienöffentlich und wird deutsch-englisch simultan übersetzt.

Um Eintreffen bis spätestens 08:45 Uhr wird gebeten.

Medienvertreterinnen und Medienvertreter werden gebeten, folgende Daten per E-Mail an pk-anmeldungen(at)bmeia.gv.at oder per Fax an die Nummer +43 (0) 50 11 59 204 bekannt zu geben: 

- Titel: "Gemeinsam gegen Menschenhandel", 14.10.2015

 - Nachname

 - Medium

- E-Mail Adresse

Die Akkreditierung erfolgt am Eingang zum Festsaal der Diplomatischen Akademie, Favoritenstraße 15a, 1040 Wien. Sie werden außerdem darum ersucht, einen gültigen Presseausweis oder ein aktuelles Akkreditiv Ihrer Redaktion vorzuweisen.